Sie sind nicht angemeldet.
Anmelden
Segelwiese Canitz - Startseite

Willkommen

auf der Internetseite des

Segelfliegerclub Riesa-Canitz e.V.



Streckenflugwoche 2019
LTB - JPSmobile
2. Hollein Trophy F3J

Seite: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 » 

Ein letzter Punkt in der letzten Runde

Zur Abschlußrunde der 2 Bundesliga 2014 machten sich am Sonntag nochmal die drei am Platz befindlichen Jantare auf den Weg. Lmen flog mit der "4W", Pohli mit der "3W" und Lutze mit der "LX". Jedoch konnte bei Schauerwetter nur Lmen einen wertbaren Flug erringen. Dieser brachte den letzten Punkt der 2. Bundesliga im Jahr 2014. Mit 117 Punkte konnten wir Platz 18 und damit wider einen Mittelfeldplatz erreichen. Auf in die dritte Saison in der 2.Bundesliga 2015.


Auch 2015 heißt es in Canitz
2. Bundesliga

Schon wie im letzten Jahr steht schon nach der Vorschlußrunde fest, dass der SFC Riesa Canitz in der 2. Segelflug Bundesliga verbleibt. Insgesamt 116 Punkte und damit 34 Punkte Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz reichen bei nur noch 20 zu vergebenen Punkten zum Klassenerhalt. Allerdings gab es auch in der 18. Runde auf Grund des Wetters keine Chance weitere Punkte zu erfliegen.


Sommerlager 2014 ein voller Erfolg für unsere Schüler

Dieses Jahr fand das Sommerlager doch nochmals auf dem eigenen Flugplatz in Canitz statt. Dafür hatte sich eine erfreulicherweise große Anzahl von Mitstreitern gefunden. So konnte trotz zeitweiliger Probleme mit der Winde unsere mittlerweile große Anzahl an Flugschülern viele Flugtage durchführen und erhebliche Fortschritte in Ihrer Ausbildung erzielen. So hat Nicolas seine "A", Fabio seine "B" und Tom seine Lizenzstrecke erflogen. Außerdem konnte Gina ihre ersten Flüge als Flugschülerin erleben. Da das Wetter jedoch nicht ganz so toll war, waren Streckenflüge erst am Ende des Sommerlagers möglich. Insgesamt wurden 175 Starts mit 83:26 Stunden geflogen. Ein kleiner Bericht wurde auch durch Riesa TV gesendet. Den kann man sich hier ansehen. Danke an Alle die dieses Sommerlager wieder einmal zu einem Erlebnis gemacht haben. Fotos in der Galerie folgen demnächst.


17. Runde ohne Punkte

Auf Grund des nicht nutzbaren Wetters für Bundesligaflüge konnten letztes Wochenende keine Punkte erflogen werden. Trotzdem ist der Abstand auf die Abstiegsplätze nicht kleiner geworden, da nur wenige Vereine in Deutschland richtig nutzbares Wetter hatten. Auf in die letzten 2 Bundesligarunden!


Weitere 5 Punkte und ein gesicherter Platz im Mittelfeld nach der 16. Runde

Bei heißen Temperaturen haben Karli und Frank auf Duo Discus (7W) und Harald auf Cirrus 18m (87) 2 Flüge in die Wertung gebracht. Diese brachten 5 Punkte ein. Drei Runden vor Schluß stehen wir nun mit Platz 13 auf einem gesicherten Mittelfeldplatz. Ansonsten grüßt der Berichterstatter aus Kroatien, wo er auch die nächsten 2 Runden online verfolgen wird.


Im Sommerlager 12 Punkte in der 15. Runde erflogen

Diesmal reichen nur 206 Speedpunkte zur Rang 9 und 12 Punkten. Dabei kamen Tilo auf Duo Discus (7W), unser Neueinkauf Ronny auf LS 1d (7X) und Harald auf 18m Cirrus (87) in die Wertung. Damit haben wir ein Gesamtpunktzahl von 111 und belegen den 12. Platz in der Gesamtwertung der 2. Bundesliga und dürften 4 Runden vor Ende der Bundesliga nicht mehr viel mit dem Abstieg zu tun haben.


Letzten Sonnabend begann unser Sommerlager

mit viel Hitze, viel Baden, viel Essen und natürlich viel Fliegen. Ab Sonntag dürfen wir dann noch unsere Gäste aus Ahlhorn begrüßen.


Knapp 306 Speedpunkte bringen Platz 9 in Runde 14

Premiere; das erste mal seit Zugehörigkeit in der 2. Bundesliga konnten über 300 Speedpunkte erreicht werden. Zunächst haben am Sonnabend Tilo und Frank auf Duo Discus T (7W) 109 Speedpunkte, Wolfgang auf ASW 19 (3P) 84 Speedpunkte und was wirklich bemerkenswert ist unser "Alte Mann" Uwe Pohl auf Bocian (09)! 75 Speedpunkte erflogen, bevor am Sonntag das Duo Lmen und Lohse auf Duo Discus T(7W) nochmals 112 Punkte nachlegten. Alles in allem bedeutet das Platz 9 und 12 Punkte. Mittlerweile haben wir knapp die magischen 100 Punkten, welche eigentlich zum Klassenerhalt reichen, erreicht.


7 Punkte in der 13. Runde erkämpft

Nachdem der Sonnabend nicht für die Bundesliga nutzbar war, wurden am Sonntag trotz allenfalls mäßigen Wetters durch Matze auf SZD 55 (M6), Lutz auf Std Jantar (LX) und unserem Neuzugang Ronny auf LS 1d (7X)Platz 14 und damit 7 Punkte erkämpft.


Runde 12 bringt weitere 5 Punkte für den Klassenerhalt

In Runde 12 wurde gleich von 2 Flugplätzen, nämlich von Canitz und von Kamenz, gestartet. Letztendlich haben die Flüge von Lmen mit Std Jantar T (4W) und von Dirk(i) auf SZD 55 (M6) von Canitz aus, sowie der Flug von Bernd auf LS 1f (BZ) von Kamenz aus den 16. Platz und somit wieder einen guten Mittelfeldplatz in der 12. Runde eingebracht. Dieser bedeutet weitere 5 Punkte auf dem Weg zu Klassenerhalt.


13 Punkte in Runde 11

Das kleine Wetterfenster am Sonnabend konnte durch Chris auf Std Jantar T (4W) genutzt werden. Dieser eine Flug reichte auf Grund der großflächigen schlechten Wetterlage und der damit wenig durchgeführten Flüge in ganz Deutschland zum 8. Platz in der 11. Runde. Somit haben wir wieder ein wenig Luft im Abstiegskampf.


André erfliegt 750 km Diplom

Im zweiten Anlauf hat es geklappt. Nachdem André in der Streckenflugwoche am Unternehmen 750 km Diplom noch knapp gescheitert ist, hat er es heute mit seiner LS 6 WL (X1) geschafft. Gratulation! Seinen Flug kann mann hier betrachten.
Mit 805,4 km ist dies der längste Flug der je von Riesa Canitz aus geflogen wurde.


leider kein Wetter, daher keine Punkte

Leider war es auf Grund des Wetters in der 10. Runde der 2. Bundesliga nicht möglich, wertbare Flüge durchzuführen. Trotzdem stehen wir noch gut im Mittelfeldder 2. Bundesliga. Aber es heißt weiter kämpfen gegen den Abstieg.


Das war ein besonderes Wochenende

Zunächst haben sich tatsächlich 8 Flugschüler gleichzeitig zum Schulen eingefunden. Das hat es seit zig Jahren nicht mehr gegeben. Bernd als Fluglehrer war überwältigt. So kamen knapp 60 Schulflüge übers Wochenende zusammen.
Darüberhinaus hat uns ein alter MS 505 Storch (die französische Variante des Fieseler Storchs) besucht, um einige imposant langsam aussehende Schleppflüge mit dem polnischen Storch (Bocian) durchzuführen. Ein Video davon seht ihr hier.
Und zu guter Letzt hat unsere Birgit nach 37 Jahren zum 2. mal ihre "A" geflogen. Gratulation!
Impressionen vom Wochenende könnt ihr Euch in derGalerie anschauen.


Seite: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 » 
Eloquence_CMS 0.20.1
2007-2018, Friedrich Preuß
Google+