Sie sind nicht angemeldet.
Anmelden
Segelwiese Canitz - Startseite

In der 9. Runde knapp am guten Wetter dran

Dieses Wochenende war es wieder so, dass der Norden und Nordosten vom Wetter klar bevorteilt war. Zwar war die Wettergrenze zum sehr guten Wetter 50 km nördlich von unserem Heimatplatz aber man konnte sich bis dorthin fliegerisch kämpfen.
Am Sonnabend versuchten 5 Piloten auf Punkte- und Kilometerjagt zu gehen. Dabei kam Ronny Scholz mit seinem Jantar T "4W" nicht vom Platz weg und Ralph (Lmen) Losemann hatte technische Probleme mit seiner DG 808 "FB". So blieben mit Tilo Rimpler und Co Karl Heinz Lohse auf ihrem Duo Discus WL "7W", Andre Beschorner auf seiner LS 6 WL "X1" und Frank Lukas mit dem Discus bT "2J" lediglich 3 Piloten übrig, die sich Richtung Schwarzheide ins gute Wetter kämpften. Ab dort ging es weit nach Nordosten ins polnische. Während Tilo und Frank noch den Fläming erflogen, blieb Andre in Polen und machte da nochmals Geschwindigkeit und Strecke. Insgesamt erflogen die Drei 302,65 Speedpunkte. Diese reichten zum Platz 6 und 15 Punkten. Somit wurde das Punktekonto auf 70 erhöht, was derzeitig den 10 Platz bedeutet. Ganz nebenbei hat Andre mit seinen 828 km den weitesten je von Canitz aus geflogen Flug absolviert. Gratulation! Der 1000er wartet.


Eloquence_CMS 0.20
2007-2016, Friedrich Preuß
Google+