Sie sind nicht angemeldet.
Anmelden
Segelwiese Canitz - Startseite

In Runde 15 Platz 2 erkämpft und in Runde 16 verteidigt

Nach dem Rundensieg letzte Woche, hieß es in dieser Runde wieder: Dranbleiben an der Konkurrenz! Von der Wettervorhersage sollte in diese Runde fast Chancengleichheit herrschen. Es war zwar abzusehen, dass Sonntag der bessere Tag werden würde, trotzdem wollten wir schon Sonnabend versuchen, 3 Flüge in die Wertung zu bekommen. Man weiß ja nie. Jedoch sollten die Flüge von Lutz und Ronny nicht von Erfolg gekrönt sein. Lediglich Bernd von Canitz aus, Max von Kamenz aus und Florian von Stadtlohn aus sollten wertbare Flüge hinbekommen, deren Speedpunkte aber absehbar am Sonntag nicht mehr ausreichen sollten.
Also alles auf Sonntag setzen. Und da hielt sich zunächst eine Abschirmung hartnäckig am Platz, welche erst gegen 13:30 Uhr durch die Sonne weggebrannt war. Als zusätzlich einzelne Entwicklungen im Nordosten sichtbar wurden, starteten sogleich 5 Piloten von Canitz und Max von Görlitz aus zu ihren Wertungsflügen. Die Richtung war wieder klar vorgegeben. So erreichten bei guter Basishöhe und guten Steigwerten Ralph Losemann mit seinem Standard Jantar "4W" mit einem Flug zum "Zauberwald" in Polen 106,77 Speedpunkte, Max Heilmann mit seinem Jantar Standard 3 "9" auch in Richtung Polen 104,79 Speedpunkte und Tilo Rimpler mit Co Mayk Schuster im Duo Discus WL "7W" in Richtung Eisenhüttenstadt 95,56 Speedpunkte, wobei Tilo lediglich ein Steigen nicht traf und so seine 100 Speedpunkte nicht mehr erreichte.
Insgesamt wurden 307,12 Speedpunkte erflogen, welche in der doch recht engen Rundenwertung zum Platz 9 und 12 Punkte reichten. Somit konnte der 2. Platz in der Gesamtwertung verteidigt werden. Auf zu den letzten drei spannenden Runden.


Eloquence_CMS 0.20
2007-2016, Friedrich Preuß
Google+