Sie sind nicht angemeldet.
Anmelden
Segelwiese Canitz - Startseite

12. Runde-bei Hitze in bekannte Gefilde

Man konnte es kaum glauben, dass sich bei vorhergesagten 38° C am Sonnabend tatsächlich 6 Piloten fanden, die Bundesligafliegen wollten. Tilo, der selbst mitflog, fand dafür nur diese Worte: "..das ist ambulant nicht mehr heilbar". Aber die Wettervorhersage stimmte. Es stellte sich tatsächlich mit Cumuli gekennzeichnete Blauthermik ein, die beieiner Auslösetemperatur von 35 °C zu richtiger Cumulus nordöstlich der Elbe heranwuchs.
Also, unser neues UL ran und die Piloten Richtung Elbe an den Himmel gezogen. NurTilo und Frank mussten mit dem Duo Discus auf Grund der Hitze an die Winde und dann miteigenem Triebwerk zur Elbe.Danach ging es motorlos in alt bekannte Gebiete, Richtung polnischer Grenze dann noch Richtung Holzdorfund über Umwege nach Hause. Und das ging überraschend gut,wie die Schnittgeschwindigkeiten von Frank "dem Himmelsläufer" Lukas mit Discus bT " 2J" (111,36 km/h), Tilo Rimpler und Frank Müller im Duo Discus "7W" (114,3 km/h) und Bernd Zaschke mit seiner LS 1f "BZ" (92,22 km/h) beweisen.Alles zusammen brachte 303,62 Speedpunkte ein, was gleich bedeutend ist mit Platz 3 in der 12. Runde und Platz 3 in der Gesamtwertung.
Ein Dank gilt aber auch allen, die am heißen Boden geholfen haben, damit sich unsere Piloten beiBasishöhen von 2600 m mal abkühlen konnten.
Am Sonntag waren wir dann aber doch alle lieber poolen.


Eloquence_CMS 0.20
2007-2016, Friedrich Preuß
Google+