Sie sind nicht angemeldet.
Anmelden
Segelwiese Canitz - Startseite

Willkommen

auf der Internetseite des

Segelfliegerclub Riesa-Canitz e.V.



Streckenflugwoche 2023
LTB - JPSmobile


Seite: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 » 

Letzten Sonnabend begann unser Sommerlager

mit viel Hitze, viel Baden, viel Essen und natürlich viel Fliegen. Ab Sonntag dürfen wir dann noch unsere Gäste aus Ahlhorn begrüßen.


Knapp 306 Speedpunkte bringen Platz 9 in Runde 14

Premiere; das erste mal seit Zugehörigkeit in der 2. Bundesliga konnten über 300 Speedpunkte erreicht werden. Zunächst haben am Sonnabend Tilo und Frank auf Duo Discus T (7W) 109 Speedpunkte, Wolfgang auf ASW 19 (3P) 84 Speedpunkte und was wirklich bemerkenswert ist unser "Alte Mann" Uwe Pohl auf Bocian (09)! 75 Speedpunkte erflogen, bevor am Sonntag das Duo Lmen und Lohse auf Duo Discus T(7W) nochmals 112 Punkte nachlegten. Alles in allem bedeutet das Platz 9 und 12 Punkte. Mittlerweile haben wir knapp die magischen 100 Punkten, welche eigentlich zum Klassenerhalt reichen, erreicht.


7 Punkte in der 13. Runde erkämpft

Nachdem der Sonnabend nicht für die Bundesliga nutzbar war, wurden am Sonntag trotz allenfalls mäßigen Wetters durch Matze auf SZD 55 (M6), Lutz auf Std Jantar (LX) und unserem Neuzugang Ronny auf LS 1d (7X)Platz 14 und damit 7 Punkte erkämpft.


Runde 12 bringt weitere 5 Punkte für den Klassenerhalt

In Runde 12 wurde gleich von 2 Flugplätzen, nämlich von Canitz und von Kamenz, gestartet. Letztendlich haben die Flüge von Lmen mit Std Jantar T (4W) und von Dirk(i) auf SZD 55 (M6) von Canitz aus, sowie der Flug von Bernd auf LS 1f (BZ) von Kamenz aus den 16. Platz und somit wieder einen guten Mittelfeldplatz in der 12. Runde eingebracht. Dieser bedeutet weitere 5 Punkte auf dem Weg zu Klassenerhalt.


13 Punkte in Runde 11

Das kleine Wetterfenster am Sonnabend konnte durch Chris auf Std Jantar T (4W) genutzt werden. Dieser eine Flug reichte auf Grund der großflächigen schlechten Wetterlage und der damit wenig durchgeführten Flüge in ganz Deutschland zum 8. Platz in der 11. Runde. Somit haben wir wieder ein wenig Luft im Abstiegskampf.


André erfliegt 750 km Diplom

Im zweiten Anlauf hat es geklappt. Nachdem André in der Streckenflugwoche am Unternehmen 750 km Diplom noch knapp gescheitert ist, hat er es heute mit seiner LS 6 WL (X1) geschafft. Gratulation! Seinen Flug kann mann hier betrachten.
Mit 805,4 km ist dies der längste Flug der je von Riesa Canitz aus geflogen wurde.


leider kein Wetter, daher keine Punkte

Leider war es auf Grund des Wetters in der 10. Runde der 2. Bundesliga nicht möglich, wertbare Flüge durchzuführen. Trotzdem stehen wir noch gut im Mittelfeldder 2. Bundesliga. Aber es heißt weiter kämpfen gegen den Abstieg.


Das war ein besonderes Wochenende

Zunächst haben sich tatsächlich 8 Flugschüler gleichzeitig zum Schulen eingefunden. Das hat es seit zig Jahren nicht mehr gegeben. Bernd als Fluglehrer war überwältigt. So kamen knapp 60 Schulflüge übers Wochenende zusammen.
Darüberhinaus hat uns ein alter MS 505 Storch (die französische Variante des Fieseler Storchs) besucht, um einige imposant langsam aussehende Schleppflüge mit dem polnischen Storch (Bocian) durchzuführen. Ein Video davon seht ihr hier.
Und zu guter Letzt hat unsere Birgit nach 37 Jahren zum 2. mal ihre "A" geflogen. Gratulation!
Impressionen vom Wochenende könnt ihr Euch in derGalerie anschauen.


Nachtrag Streckenflugwoche

Einige von euch fragten ja bereits nach dem Download der Bilder in Originalgröße. Hier der Link zu einer Strato Share Gallery mit der Möglichkeit zum Download. Jedoch haben wir auch noch eine Bitte an euch, solltet ihr Bilder vom Abschlussabend / Siegerehrung haben so schickt sie uns bitte an diese Adresse. Im Eifer des Abends hat leider niemand daran gedacht auch Fotos zu schiessen.


WGC 2014 - 2 sächsische Libellen sind dabei

Kai Glatter und Thomas Melde vom AC Pirna nehmen dieses Jahr mit 2 Standard Libellen an der Weltmeisterschaft der Clubklasse vom 22.05. bis 05.07. 2014 in Räyskälä in Finnland teil. Dazu haben sie einen Blog aufgelegt. Die Wertungen gibt es hier.


Sommerlager 2014

Unser Sommerlager wird nun doch auf unserem Flugplatz im Zeitraum vom 26.07.2014 bis 03.08.2014 stattfinden. Die darauf folgenden 2 Wochen werden wieder unsere Freunde aus Wildeshausen-Ahlhorn ihr Sommerlager auf unserem Flugplatz durchführen.


Großer Schritt in die Zukunft

Anlässlich des Eröffnungsbriefing zur 21. Canitzer Streckenflugwoche, wurde nach langen konstruktiven Gesprächen und gefundenen Kompromissen, unter tosendem Beifall der neue Pachtvertrag mit einer Laufzeit von 25 Jahren vom Baubürgermeister und amtierenden Bürgermeister der Stadt Riesa Herrn Tilo Lindner und dem Vereinsvorsitzenden Mayk Schuster unterschrieben. Wir freuen uns über die erlangte Planungssicherheit und Bedanken uns ausdrücklich bei der Stadt Riesa. Dank gilt auch Ralph Losemann für seinen unermüdlichen Einsatz bei den mit der Stadt geführten Gesprächen.


Alter vor Schönheit

Mittlerweile sind viele Flüge in der Wertung. Seht selbst! Der Führende heißt im Augenblick Johannes Barwick. Er scheint dieses Jahr ernst zu machen.


Trotz guter Leistung nur 1 Punkt

Trotz guter Leistung durch Flüge von Chris Klein auf Std Jantar T (4W), Matze (Vaclav) Schramm auf SZD 55 (M6) und Tilo Rimpler und Frank Müller auf Duo Discus T (7W) wurde mit 266 Speedpunkten lediglich 1 Punkt erzielt. Nächstes Wochenende läuft hoffentlich besser für uns.


Seite: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 » 
Eloquence_CMS 0.20.1
2007-2018, Friedrich Preuß
Google+