Sie sind nicht angemeldet.
Anmelden
Segelwiese Canitz - Startseite

In Runde 7 ins Mittelfeld der Gesamttabelle geflogen

Nach der 23. Canitzer Streckenflugwoche haben sich am Sonnabend drei willige Piloten getroffen, um Bundesliga zu fliegen. Das Wetter war von Warmlufteinfluss geprägt, welches die Optik schöner aussehen ließ, als die thermischen Bedingungen tatsächlich waren. Andre Beschorner packte dieses Jahr erstmalig sein LS 6 "X1" aus und erreichte mit seinem Flug über den Fläming knapp 100 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit und damit 91,32 Speedpunkte. Chris Klein startete zu seinem diesjährigem Wandersegelflug -Travel by Glider- mit der DG 808 "FB" und flog nach Leszno. Dabei erreichte er 64,4 Speedpunkte. Als Dritter im Bunde startete Tom Kurzbach mit seinem Mosquito "iW" und erflog in Richtung Cottbus 67,54 Speedpunkte. Die insgesamt 219,9 Speedpunkte reichten auf Grund des eher mäßigen Wetters in Deutschland zu Platz 10 und 11 Punkten. In der Gesamtabelle verbesserten wir uns auf Platz 16 und stehen jetzt im Mittelfeld. Man kann sagen, wir sind in der 1. Bundesliga angekommen und werden weiter für den Klassenerhalt kämpfen.


Eloquence_CMS 0.20
2007-2016, Friedrich Preuß
Google+