Sie sind nicht angemeldet.
Anmelden
Streckenflugwoche Canitz 2013 - Startseite

Willkommen
auf den Wettkampfseiten zur
20. Streckenflugwoche in Riesa-Canitz


Zur Hauptseite des SFC


Zum Abschlussabend am 25.05. wird die Flugplatzkapelle Stölln bei uns spielen. Wir freuen uns drauf. Alle Teilnehmer und Interessierte sind willkommen. Es wird einen Mix aus, Siegerehrung, Championsleague, Spass und Live-Musik vom feinsten geben.

Seite: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 » 

Die Motoren der Wilgas laufen schon! Stratbereitschaft 10:30 Uhr. Es wird zügig losgehen, da der Wetterflieger (2T) schon gute Basis und Steigwerte meldet. Alle Klassen heute mit 5 Stunden AAT Aufgaben.


Die Sonne lacht

... und die ersten Flieger stehen schon im Grid. Wie gestern angekündigt wurde heute das Briefing vorverlegt auf 9:30. Bitte alle Flieger vorher ins Grid stellen. Reihenfolge:

Kleine Clubklasse
Gemischte Klasse
Große Clubklasse


Dichter Uwe (Johann Wolfgang) Beger: "Streckenflugwoche 2013 Tag 3,51"


Cumulanten überall,
das war in Riesa doch der Fall.

Die Optik sah echt Klasse aus
alle Klassen flitzten raus.

10 Uhr Briefing, mit Gedicht,
ohne das geht's scheinbar nicht.

Nach dem Briefing großer Schreck,
plötzlich ist die Sonne weg.

Die Wettkampfleitung läßt uns warten,
bevor sie dann 2Tango starten.

Der Wetterflieger nach dem Start,
rattelt dann von Bart zu Bart.

Als ihm dann der Sprit geht aus,
müht er sich recht müd nach Haus.

Trotzdem heißt es alle hoch!
Geflogen werden muss dann doch.

Alle Klasen schießen los.
Für manchen geht das in die Hos'.

Am Ende ist der Tag versöhnlich.
Am Hopfenacker wie gewöhnlich.


Dichter Uwe (Johann Wolfgang) Beger: "Streckenflugwoche 2013 Tag 2,51"


Ein Wettkampftag beginnt mit Rüsten
von groß und kleinen weißen Kisten.

Viele Hände sind dann wichtig,
wenn ein Wind geht mächtig tüchtig.

60 Segler steh'n im Grid,
doch die Wolken spiel'n nicht mit.

Auch die Klassensprecher sind noch matt
und verschlafen die Startbereitschaft glatt.

Das führt dann glatt zur Fehlentscheidung
durch unsre Canitz-Wettkampfleitung.

Dem Wetter traut man nicht viel zu,
schickt die Piloten schnell zur Ruh.

Minuten später wird dann erkannt,
man hat sich da in was verrannt.

Dies ist nur schwer zu korrigieren,
eventuell mit Canitzer Sponsor-Bieren.

Jetzt aber laßt uns sehn,
wohin soll es denn heute gehn.


Dichter Uwe (Johann Wolfgang) Beger: "Streckenflugwoche 2013 - Tag 2,5"


Cumulanten überall,
das ist in Riesa nicht der Fall.

Drum müssen wir recht lange warten,
bis dann die ersten Segler starten.

Die steigen auf und kommen nieder,
so dass sie starten nochmal wieder.

Im Osten war es richtig gut,
doch manchem fehlte schon der Mut.

So ist das Feld schnell zweigeteilt,
die Hälfte um die Wenden eilt.

Die andre Hälfte eilt nach unten
und ist am Hopfenacker schnell verschwunden.

Ein Feuerwerk am dunklen Himmel
erzeugt noch kurze Rüstgewimmel.

Dann kehrt gemächlich Ruhe ein.
Alle schlafen still und fein.


Morgen

Nachdem es heute kalt und regnerisch war wollen wir morgen die gute (Rück)Seite der Kaltluft nutzen. Es scheint, als ob wir unsere Polenkarten nicht umsonst mitgebracht haben.

Briefing wird vorverlegt auf 9:30.
Aufbau vor dem Briefing, damit wir dann zeitig in die Luft kommen. Schönen Abend


Ja, den einen wird es freuen, den meisten sicherlich ärgern aber auf Grund der doch länger anhaltenen Schlechtwetterlage werden wir unser Bergfest heute auch neutralisieren und auf den Freitag verlegen. Hört sich komisch an, iss aber so! Bis neulich....;o)


Heute neutralisiert + BERGFEST

Es ist gekommen wie es der Wetterbericht seit Tagen angekündigt hat. Heute ist das Wetter zu schlecht, wir fliegen nicht über Land. Für morgen sieht die Prognose sehr gut aus. Wir sind mal gespannt.
Heute Abend um 19:30 feiern wir Bergfest auf dem Modellflugplatz am anderen Ende des Platzes. Alle Teilnehmer, Helfer und Interessierte sind herzlich eingeladen.


Die FEK und die 87 schaffen es leider nicht bis nach Hause und gehen 5km vor dem Platz auf den Acker. So das war es dann heute von uns im Live-Ticker. Für alle weiteren Informationen gibt ja dann hoffentlich bald die Wertung. Ach ja, wie ich eben erfahren durfte gibt es nun auch Bilder vom gestrigen Tag. Wir wünschen allen ein schönen Abend! Bis morgen...


Die 20 meldet mit Dünnalarm 10km. Die HS hat es erwartungsgemäß auch bis zum Platz geschafft.


Die HR meldet 10km. Die Piloten sprechen von schwierigen Bedingungen. Wobei die LM gut gelaunt ein "Gern wieder!" von sich gibt. Auf die heutigen Wertungen sind wir gespannt.


Bei der HS wird es eng. "Die Häuser sind schon ganz schön groß!" so im Funk. Aber mit diesem lockeren Spruch sollte es Steffen auch bis zur Segelwiese schaffen!


BZ 10km. Und die 93 kommt von Norden tief und ohne Zielmarker "reingeschüsselt".


L4, B8 10km


Seite: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 » 
Eloquence_CMS 0.20
2007-2014, Friedrich Preuß
Google+